Bauhaus imaginista

Das bauhaus imaginista ist ein umfassendes internationales Projekt anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Schule mit einem Schwerpunkt auf deren internationaler Verbreitung und Rezeption.

bauhaus imaginista geht von vier Gegenständen aus, zentralen Objekten des Bauhauses, die dazu dienen, vier thematische und konzeptuelle Kapitel zu entwickeln, die mit der Schule und deren Rezeption in vielfältigen Geografien verbunden sind: Corresponding With, Learning from, Moving Away und Still Undead.

Diese Wanderausstellung vereinigt Ideen, Forschung und Dokumentation von bauhaus imaginista. Der Künstler Luca Frei hat eine Struktur –teils Skulptur, teils Ausstellungsarchitektur – als einen Raum entwickelt, in dem sich die Besucher mit den vielen verschiedenen Ebenen des Projekts auseinandersetzen können. Zentral für die Installation ist ein Computerterminal, an dem die Besucher das Online-Magazin von bauhaus imaginista durchsuchen und Bild-und Textmaterial ausdrucken können.

Un rol central în cadrul instalaţiei îl ocupă terminalul cu calculator, de la care vizitatorii pot răsfoi revista online a bauhaus imaginista şi pot imprima materialele sub formă de imagine sau text.

Das Projekt bauhaus imaginista anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Bauhaus“ ist eine Zusammenarbeit der Bauhaus Kooperation Berlin Dessau Weimar, dem Goethe-Institut und dem Haus der Kulturen der Welt. In Kronstadt wird die Ausstellung vom Centrul Cultural German Braşov | Deutsches Kulturzentrum Kronstadt, in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut Bukarest organisiert.

Wir laden Sie ein, am 16. September, um 19 Uhr, beim Multikulturellen Zentrum der Universität, an der Vernissage teilzunehmen. Die Ausstellung kann bis am 2. Oktober 2019 besichtigt werden.

X