CoLaboratory > Amural

Diesen Sommer schlossen sich die deutschen Kulturzentren aus Rumänien und der Republik Moldau zusammen, mit dem Zweck lokale Künstler zu unterstützen und ihnen die Gelegenheit anzubieten, sich digital mit Künstlern aus Deutschland zu vernetzen, in einer für den Kulturbetrieb schwer betroffenen Zeit. So entstanddas Projekt CoLaboratory: eine Reihe künstlerischer digitaler Residenzen.

𝗖𝗼𝗟𝗮𝗯𝗼𝗿𝗮𝘁𝗼𝗿𝘆 > 𝗔𝗺𝘂𝗿𝗮𝗹 ist die erste Ausstellung der im Rahmen dieser Residenzen entstandenen Kunstwerken und wird bei Amural r a c o r d, im Visssual: 28. – 30. August, zwischen 12:00 la 00:00 Uhr präsentiert.

Wir erwarten Sie gerne!
◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。

Die letzten Monate standen unter dem Zeichen des Wandels und der Anpassung, des Umdenken und Reflektieren, wobei der Kunst- und Kulturbereich eines der am meisten betroffenen war.
Das Projekt schlug eine Vorstellungsübung vor: wir haben die Künstler eingeladen, über diese Änderungen nachzudenken und sie im Kontext des Kunstprozesses zu thematisieren. P

Was für alternative Formate entstehen?

Wie kann uns die Technologie helfen, der sozialen und physischen Distanzierung zu antworten?

 

𝗖𝗼𝗟𝗮𝗯𝗼𝗿𝗮𝘁𝗼𝗿𝘆 bringt 14 Künstler aus drei Ländern zusammen, und lässt sie im Tandem arbeiten.  Die Paare haben ein Monat lang zusammengearbeitet und je ein digitales Kunstwerk entworfen, welches zwei künstlerische Ausdrucksweisen vereint: das Bild und das Wort.
◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。

Bei 𝗖𝗼𝗟𝗮𝗯𝗼𝗿𝗮𝘁𝗼𝗿𝘆 > 𝗔𝗺𝘂𝗿𝗮𝗹 ausgestellte Kunstwerke:

▁An Archive of Solitude
Tandem Brașov: Hybrid Lab [ro] + Viktor Dallmann [de] ▁The Comfort Zone
Tandem București: Silvia Grădinaru [ro] + Claire Fristot [de] ▁Basic worries of empty seats
Tandem Cluj-Napoca: Adrian Ganea [ro] + Jasmina Al-Qaisi [de] ▁Collaboratory Distances
Tandem Chișinău: Valeria Barbaș [md] + Gregor Stockmann [de] ▁Biscuits rattling inside a Tin Box
Tandem Iași: Florin Lăzărescu [ro] + Dawid Liftinger [de] ▁Dear Alexandra
Tandem Sibiu: Alexandra Zidariu [ro] + Lea Sauer [de] ▁The [C] Tandem Timișoara: Ovidiu Hrin [ro] + Samuel Kramer [de] ◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。◦。

𝗖𝗼𝗟𝗮𝗯𝗼𝗿𝗮𝘁𝗼𝗿𝘆 ist ein Projekt von:
Centrul Cultural German Braşov | Deutsches Kulturzentrum Kronstadt, Goethe-Institut Bucuresti, Centrul Cultural German Cluj-Napoca, akzente.md, Centrul Cultural German Iasi / Deutsches Kulturzentrum Iasi, Centrul Cultural German Sibiu / Deutsches Kulturzentrum Hermannstadt și Deutsches Kulturzentrum Temeswar – Centrul Cultural German Timișoara.

In Zusammenarbeit mit Amural r a c o r d, RADAR New Media Art, Clujotronic, Artcor, Borderline Art Space und SIMULTAN Festival.

X